R06: Monaco, Monte Carlo
00 00 00 00
PFRL.net - Regelwerk
5. Punktevergabe
5.1. Allgemein:
Zur Punktevergabe wird das reale Rennergebnis nach der Zieldurchfahrt oder das Ergebnis nach dem Ende einer Session von einer offiziellen Webseite herangezogen. Nachträgliche Änderungen durch Disqualifikationen oder ähnliches haben keinen Einfluss mehr auf die PFRL Ergebnisse.
5.2. Teamchef:
Qualifying: Die Reihung ergibt sich aus der Summe der Platzierungen beider Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines zugeordneten Fahrers. Teamchefs auf den ersten 3 Plätzen (Reihung) bekommen Punkte (3 / 2 / 1). Schafft zumindest ein Fahrer den Einzug ins Q3 (Platz 1 ... 10) gibt es einen Zusatzpunkt. Belegen die beiden Fahrer eines realen Renn-Teams Platz 1 und 2 gibt es einen Bonuspunkt.

Rennen: Die Reihung ergibt sich aus der Summe der Platzierungen beider Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines zugeordneten Fahrers. Teamchefs auf den ersten 10 Plätzen bekommen Punkte.

Bonuspunkte: Wenn beide Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams im Rennen klassiert sind, werden 5 Bonuspunkte gutgeschrieben.

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte + Rennpunkte + Bonuspunkte

Es sind maximal 20 Punkte mit dieser Komponente zu erzielen.

Reihung Punkte Qualifying Gesamt Rennen Punkte Rennen Bonus Rennen
1. 5 15 10 +5
2. 3 14 9 +5
3. 2 13 8 +5
4. 1 12 7 +5
5. 1 11 6 +5
6. 1 10 5 +5
7. 1 9 4 +5
8. 1 8 3 +5
9. 1 7 2 +5
10. 0 6 1 +5
5.3. Fahrer:
Qualifying: Fahrer auf den ersten 10 Plätzen bekommen Punkte (siehe untenstehende Tabelle).

Rennen: Nur in der offiziellen Wertung aufscheinende Fahrer bekommen Punkte für die Platzierung. Rundenrückstände haben darauf keinen Einfluss. Ein Fahrer bekommt zusätzlich 1 Punkt je 10 gefahrene Runden (max. 5 Punkte möglich). Die Rundenpunkte werden auch bei einem Ausfall gutgeschrieben.

Bonuspunkte im Rennen: Der Fahrer mit der schnellsten Runde im Rennen erhält 5 Bonuspunkte gutgeschrieben.

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte + Rennpunkte + Bonuspunkte

Es sind maximal 40 Punkte mit dieser Komponente zu erzielen.

Platz Punkte Qualifying Gesamt Rennen Punkte Rennen >=50 Runden Bonus Rennen
1. 10 30 20 5 +5
2. 9 24 19 5  
3. 8 23 18 5  
4. 7 22 17 5  
5. 6 21 16 5  
6. 5 20 15 5  
7. 4 19 14 5  
8. 3 18 13 5  
9. 2 17 12 5  
10. 1 16 11 5  
11. 0 15 10 5  
12. 0 14 9 5  
13. 0 13 8 5  
14. 0 12 7 5  
15. 0 11 6 5  
16. 0 10 5 5  
17. 0 9 4 5  
18. 0 8 3 5  
19. 0 7 2 5  
20. 0 6 1 5  
5.4. Chassis:
Qualifying: Die Reihung ergibt sich aus der Summe der Platzierungen beider Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines Fahrers.

Reihung Punkte Qualifying
1. 5
2. 4
3. 3
4. 2
5. 1
6. 0
7. 0
8. 0
9. 0
10. 0

Rennen: Die Punktevergabe für das 'reale Chassis 1' und das 'reale Chassis 2' erfolgt wie bei der Komponente Fahrer, ohne Berücksichtigung der Bonuspunkte für die schnellste Rennrunde.
Rennpunkte = Punkte 'reales Chassis 1' (das besser platzierte) *0,70 + Punkte 'reales Chassis 2' *0,30

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte + Rennpunkte

Es sind maximal 30 Punkte mit dieser Komponente zu erzielen.
5.5. Motor:
Allgemein: Die Motor Komponente kann aus einem, zwei oder drei realen Renn-Teams bestehen. Die Zuordnung der einzelnen Renn-Teams erfolgt am Beginn einer neuen Saison basierend auf der letztjährigen Konstrukteurswertung und der Nennliste.

Qualifying: Die Reihung erfolgt nach dem Durchschnitt der Platzierungen der zugeordneten Fahrer der realen Renn-Teams. Besteht die Komponente aus 3 realen Renn-Teams, wird der Platzierungs-Durchschnitt aus den 3 bestplatzierten Fahrern der zugeordneten realen Renn-Teams plus dem Bestplatzierten der restlichen 3 Fahrer genommen. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines Fahrers. Die Punktevergabe im Qualifying erfolgt wie bei der Komponente Teamchef.

Rennen: Es werden die Platzierungspunkte (siehe untenstehende Tabelle) der zugeordneten Fahrer der realen Renn-Teams zusammengezählt. Platzierungspunkte werden nur an klassierte Fahrer vergeben. Besteht die Komponente aus 3 realen Renn-Teams, werden nur die 3 bestplatzierten Fahrer der zugeordneten realen Renn-Teams plus der Bestplatzierte der restlichen 3 Fahrer gewertet. Für absolvierte Rennrunden werden keine Punkte vergeben.

Begrenzte Lebensdauer, Leistungsverlust: Ein Motor hat eine Lebensdauer von 7 Rennen pro Saison. Ein Motor muss nicht durchgängig eingesetzt werden. Im Verlauf seiner Lebensdauer tritt bei einem Motor ein kleiner Leistungsverlust auf (siehe untenstehende Tabelle). Ein defekter Motor macht keine Punkte mehr. Die gleiche Motorkomponente kann maximal in 7 Rennen pro Saison eingesetzt werden. Bei inaktiven Amateur- oder Profi-Accounts werden defekte Motore vom System nach dem Schließen der Datenbank automatisch ersetzt.

Maluspunkte: Ein Motorschaden im Rennen verursacht 3 Malus Punkte. Erfolgt durch den Tausch des Antriebsstrangs (oder ein Modul davon) eine Rückversetzung eines Fahrers des zugeordneten realen Renn-Teams in der Startaufstellung, werden 3 Malus Punkte vergeben. Maximal können pro Rennen 6 Malus Punkte abgezogen werden (Bei einer Komponente aus nur 1 realen Renn-Team: max. 1x Motorschaden und 1x Rückversetzung).

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte - Leistungsverlust + Rennpunkte - Maluspunkte

Es sind maximal 34 Punkte mit dieser Komponente zu erzielen.

  Platzierungspunkte Rennen
Platz 1 reales Renn-Team 2, 3 reale Renn-Teams
1. 15 7.5
2. 14 7.0
3. 13 6.5
4. 12 6.0
5. 11 5.5
6. 10 5.0
7. 9 4.5
8. 8 4.0
9. 7 3.5
10. 6 3.0
11. 5 2.5
12. 5 2.5
13. 5 2.5
14. 5 2.5
15. 5 2.5
16. 5 2.5
17. 5 2.5
18. 5 2.5
DNF 0 0
DNF 0 0
 
Motor Leistungsverlust
Motor Alter Punkteabzug Anzeige
Rennen 1/7 0 Pkt.
Rennen 2/7 0 Pkt.
Rennen 3/7 0 Pkt.
Rennen 4/7 -1 Pkt.
Rennen 5/7 -1 Pkt.
Rennen 6/7 -2 Pkt.
Rennen 7/7 -3 Pkt.
Rennen 8/7 defekt!

Zuordnung:
1. Mercedes (Werksmotor): Mercedes
2. TAG Heuer (Kundenmotor): Red Bull
3. Ferrari (Werksmotor): Ferrari
4. Mercedes (Kundenmotor): Force India, Williams
5. Honda (Werksmotor): McLaren
6. Renault (Kundenmotor): Toro Rosso
7. Renault (Werksmotor): Renault
8. Ferrari (Kundenmotor 2017): Haas
9. Ferrari (Kundenmotor 2016): Sauber
5.6. Reifen:
Platzierungspunkte: Im Qualifying gibt es nur für die Pole Position 5 Punkte. Der Platz 1 im Rennen bringt 8 Punkte. Für die Plätze 2 bis 8 werden im Rennen je 1 Punkt vergeben.
Die Gesamtpunkte der Reifenkomponente ergibt sich aus der Summe der einzelnen Platzierungspunkte.

Es sind maximal 20 Punkte mit dieser Komponente zu erzielen.

  Platzierungspunkte
Platz Punkte Qualifying Punkte Rennen
1. 5 8
2. 0 1
3. 0 1
4. 0 1
5. 0 1
6. 0 1
7. 0 1
8. 0 1
9. 0 0
10. 0 0

Zuordnung:
P  Prime (Pirelli): Mercedes, Force India, McLaren, Haas, Sauber
O  Option (Pirelli): Red Bull, Ferrari, Williams, Toro Rosso, Renault

5.7. Bonuspunkte (Tipps):
Qualifying: Jeder Teambesitzer hat die Möglichkeit die Qualifying Platzierung für seine 3 Fahrer vor jedem Rennen zu tippen. Die Tipps gelten nur für das nächste Rennen, und müssen immer wieder eingegeben werden. Für jeden richtigen Tipp gibt es 5 Bonuspunkte.

Rennen: Jeder Teambesitzer hat die Möglichkeit die schnellste Rundenzeit für das nächste Rennen zu tippen. Für einen exakt richtigen Tipp erhält man 5 Bonuspunkte. Pro Tausendstel Unterschied werden 0.01 Punkte abgezogen. Für die Bonuspunkte Berechnung werden die Nachkommastellen abgeschnitten (z. Bsp.: 4.97 ergibt 4 Bonuspunkte). Minuspunkte werden nicht vergeben.

Es sind maximal 20 Punkte mit richtigen Tipps zu erzielen.
5.8. ERS (nur für Experten):
ERS steht nur in der Spielstärke Experte zur Verfügung. Die gewünschte Punktanzahl wird von der selektierten Motorkomponente begrenzt:

Formel 'Entladen' oder 'Laden': Motorpunkte / 3 (gerundet auf Null Kommastellen)
Formel 'Overtake Button': (Motorpunkte / 3 (gerundet auf Null Kommastellen)) + 5 Punkte

Minuspunkte: ERS im Rennen aufladen: maximal -10 Punkte; ERS Penalty ab dem 4. Austausch: -15 Punkte pro Tausch; Defektes ERS: -10 Punkte pro Rennen

Es sind maximal 16 Bonuspunkte mit dieser Komponente zu erzielen.

Beispiele:

Aktuelles Rennen Nächstes Rennen
ERS Aktion (Team ändern) ERS
Alter
ERS
Ladung
Motor
punkte
Motorpkt.
Berech. ERS
ERS
Punkte
ERS
Alter
ERS
Ladung
Bemerkungen
Nicht verwenden 1/7 0/20 17 6 0 2/7 0/20 ERS altert trotzdem
Max. 45% im Rennen aufladen (-8 Pkt.) 1/7 0/20 20 7 -6 2/7 7/20 Motorpunkte begrenzen ERS
Max. 45% im Rennen aufladen (-8 Pkt.) 1/7 0/20 29 10 -8 2/7 9/20 ERS wie gewünscht aufgeladen
Max. 35% entladen (+7 Pkt.) 2/7 7/20 15 5 +5 3/7 2/20 Motorpunkte begrenzen ERS
Max. 35% entladen (+7 Pkt.) 2/7 7/20 24 8 +7 3/7 0/20 ERS wie gewünscht entladen
Overtake Button (Motorpkt. / 3 + 5 Pkt.) 5/7 15/20 26 9 +14 6/7 1/20 Overtake Punkte voll ausgeschöpft
Overtake Button (Motorpkt. / 3 + 5 Pkt.) 5/7 10/20 26 9 +10 6/7 0/20 ERS Ladung begrenzt Overtake Punkte
Max. 50% im Rennen aufladen (-9 Pkt.) 7/7 0/20 20 7 -6 8/7 0/20 ERS defekt im nächsten Rennen
Defekt: -10 Pkt. Penalty pro Rennen! 8/7 0/20 20 7 -10 9/7 0/20 ERS defekt, muss getauscht werden







2658  
153 Rennen 6 014
830 Monaco, Monte Carlo (26.5.2017-28.5.2017) 248

This non-commercial fan website is unofficial and is not associated with any companies. FX, Formula X, Formel X, Rat Pull, Morzedez, Farrero, MicLeran,
Farse Intea, Zowber, Tara Rassa, Wilkiems, Hahz, Reno, Hando and related marks are not registered trade marks of PFRL.net

Copyright © 2003 - 2017 PFRL.net

SAFE MODE