R07: Montreal, Kanada
00 00 00 00
PFRL.net - Regelwerk
Neuheiten 2017
1. Allgemein
1.1. Kurzbeschreibung:
Zur Punktevergabe wird das Rennergebnis nach der Zieldurchfahrt oder das Ergebnis nach dem Ende vom Qualifying von einer offiziellen Webseite herangezogen (sobald die Resultate veröffentlicht werden). Änderungen durch Disqualifikationen, Startplatz Strafen oder ähnliches nach der Aktualisierung der PFRL Datenbank haben keinen Einfluss mehr auf die PFRL Ergebnisse.
1.3. Team Management:
1.3.1. Teamänderungen:
Zusätzliche Teamänderungen: Pro Saison steht ein Pool von 4 zusätzlichen freien Teamänderungen zur Verfügung. Pro Rennen kann maximal ein zusätzlicher Wechsel aktiviert werden.
3. Eliminator Wettbewerb
3.1. Spielprinzip:
Der Wettbewerb beginnt mit dem Eliminator 200, der 1. von 6 Stufen. In jeder Stufe werden einzelne Runden mit Läufen zu je 5 Teams abgehalten. In jeder Runde tritt man in seinem Lauf gegen 4 andere Teams an. Das Ziel ist, möglichst viele Gegner zu besiegen und den Aufstieg in die nächste Stufe zu schaffen.

Der Sieger von Eliminator 5 wird mit einer Trophäe geehrt und verdient sich den Namenszusatz E.
3.2. Teilnahme:
Jeder Spieler kann 1 reguläres Team vor dem 1. Rennen für den Bewerb nominieren. Das nominierte Team kann weiterhin Mitglied einer Liga oder Rennserie sein und nimmt zusätzlich am Eliminator Wettbewerb teil.

Es stehen insgesamt 200 Plätze zur Verfügung. Die Teams werden in 5 Gruppen aufgeteilt:

 GRUPPE A : Favourites
 GRUPPE B : Contenders
 GRUPPE C : Challengers
 GRUPPE D : Underdogs
 GRUPPE E : Greenhorns

In jedem Lauf fahren Teams aus den verschiedenen Gruppen gegeneinander. Teams aus der selben Gruppe treffen nicht aufeinander.

Qualifikation und Setzliste für nominierte Teams:
- Die Top 25 platzierten Teams aus dem Vorjahresbewerb werden topgesetzt.
- Danach erfolgt die Zuordnung der Teams laut PFRL Weltrangliste nach Rennen 1.
- Die 10 best platzierten Teams in Rennen 1, die nicht bereits qualifiziert sind, erhalten eine Wildcard.
- Die  GRUPPE E  ist für Rookie Spieler vorgesehen. Die Reihung erfolgt nach dem Rennergebnis von Rennen 1.

Sind nicht genug Rookie Teams nominiert, wird die Gruppe E mit Veteranen Teams laut PFRL Weltrangliste aufgefüllt.
3.3. Duelle:
Um Bonuspunkte (werden zum Rennscore dazu gerechnet) in einem Eliminator Lauf zu erzielen, hat man die Möglichkeit 1 von 2 Laufgegner zu attackieren. Eine Attacke kann bis zu 1 Stunde vor dem Schließen der Datenbank gestartet werden (damit der Gegner genug Zeit für eine Reaktion hat). Wird man von einem Gegner angegriffen, kann man passiv bleiben, oder versuchen die Attacke abzuwehren.
Ist eine Attacke oder eine Abwehr erfolgreich, erhält man Bonuspunkte. Es ist auch möglich, dass man doppelte Bonuspunkte bekommt und Punkte vom Gegner stiehlt. Bei einem Misserfolg (Option 1 fehlgeschlagen) allerdings, bekommt man von den Stewards eine Strafe von –5 Punkten aufgebrummt und es können zusätzlich Punkte zum Gegner wandern. Diese Punkte zählen nur im Eliminator Lauf. Die Aktionen können auf der MEINE TEAMS Seite durchgeführt werden.

Symbole: Die Symbole eines Duells bekommen die GRUPPEN Farbe des attackierenden Teams zugewiesen.

Gegner attackieren Attacke abwehren Passiv bleiben
3.3.1. Gegner attackieren:  
Man wählt einen Gegner aus und startet eine Attacke. Eine Attacke kann nicht mehr zurückgenommen werden. 2 Optionen stehen zur Auswahl. Diese Optionen können bis zum Schließen der Datenbank beliebig oft angepasst werden.

Option 1:
a) Wette auf: Mehr Punkte als der Gegner erzielen (Gegner von der Strecke drängen)
b) Wette auf: Weniger Punkte als der Gegner erzielen (Gegner blockieren, die Position mit allen Mitteln halten)

Option 2: Punkte-Differenz zum gegnerischen Renn-Score (für zusätzliche Bonuspunkte)

Solange die Datenbank offen ist, sieht der Gegner nur, dass er attackiert wird. Die eingestellten Optionen 1 und 2 sind nicht sichtbar. Vom Gegner bekommt man die Information, ob er passiv bleibt oder die Attacke abzuwehren versucht.
3.3.2. Attacke abwehren:  
Wird man von einem Gegner attackiert, kann man passiv bleiben, oder versuchen, die Attacke abzuwehren. 2 Optionen stehen zur Auswahl. Diese Optionen können bis zum Schließen der Datenbank beliebig oft angepasst werden.

Option 1:
a) Passiv bleiben
b) Wette auf: Weniger Punkte als der Gegner erzielen (Position verteidigen, den Gegner am Überholen hindern)
c) Wette auf: Mehr Punkte als der Gegner erzielen (Position zurückholen, den Gegner von der Strecke drängen)

Option 2: Punkte-Differenz zum gegnerischen Rennscore (für zusätzliche Bonuspunkte)

Solange die Datenbank offen ist, sieht der Gegner nur, ob man passiv bleibt oder die Attacke abzuwehren versucht. Die eingestellten Optionen 1 und 2 sind nicht sichtbar.
3.3.3. Duell Punkte:
Für Ermittlung der Duellpunkte wird der Eliminator Renn-Score (ohne Punkte aus den Duellen) herangezogen. Bei einem Unentschieden geht eine Attacke oder eine Abwehr verloren. Bleibt man passiv, können keine Minuspunkte entstehen.
Punke aus Option 2: korrekte Punktedifferenz: 4 zusätzliche Bonuspunkte; Je Punkt Abweichung werden 0,5 Punkte abgezogen. Das Ergebnis wird abgerundet.
Es werden keine Minuspunkte vergeben. Mit Option 2 können nur dann Punkte erzielt werden, wenn die Option 1 erfolgreich ist.

Es sind maximal 2 Duelle pro Eliminator Lauf möglich (1 Attacke + 1 Abwehr oder 2 mal Abwehr). Maximal sind 20 Bonuspunkte zu erzielen. Das Risiko beträgt -20 Punkte.

1) Attacke und Gegner bleibt passiv:   
Erfolgreich: 1 Bonuspunkt + zusätzliche Bonuspunkte aus Option 2
Fehlgeschlagen: -5 Punkte

2) Attacke und Gegner versucht abzuwehren:   

Fall 1 - Attacke erfolgreich, Abwehr fehlgeschlagen:
Attackierendes Team: (1 Bonuspunkt + zusätzliche Bonuspunkte aus Option 2) * 2
Abwehrendes Team: -5 Punkte - (1 Bonuspunkt + zusätzl. Bonuspunkte aus Option 2 vom attackierenden Team)

Fall 2 - Attacke erfolgreich, Abwehr erfolgreich:
Attackierendes Team: (1 Bonuspunkt + zusätzliche Bonuspunkte aus Option 2)
Abwehrendes Team: (1 Bonuspunkt + zusätzliche Bonuspunkte aus Option 2)

Fall 3 - Attacke fehlgeschlagen, Abwehr fehlgeschlagen:
Attackierendes Team: -5 Punkte
Abwehrendes Team: -5 Punkte

Fall 4 - Attacke fehlgeschlagen, Abwehr erfolgreich:
Attackierendes Team: -5 Punkte - (1 Bonuspunkt + zusätzl. Bonuspunkte aus Option 2 vom abwehrenden Team)
Abwehrendes Team: (1 Bonuspunkt + zusätzliche Bonuspunkte aus Option 2) * 2

3.4. Punktevergabe:
3.4.1. Rundenwertung:
Pro Runde erhält man in einem Lauf je geschlagenen Gegner 1 Eliminator Punkt. Dafür werden die Rennpunkte ohne ERS (weder Minus- noch Pluspunkte) plus den Punkten aus den Duellen herangezogen. Bei Punktegleichheit wird jenes Team vorgereiht, welches vorher geändert wurde.

Platz Punkte je Lauf
1. 4
2. 3
3. 2
4. 1
5. 0

Jenes Team mit den meisten Rennpunkten (inkl. Punkte aus Duellen) aller Teilnehmer in der jeweiligen Eliminator Runde bekommt 5 Bonuspunkte

Das Nichtberücksichtigen der ERS Punkte erlaubt in der Liga die Anwendung der eigenen ERS Strategie. Außerdem messen sich dadurch alle Spielstärken auf gleichem Niveau.
3.4.2. Gesamtwertung:
Alle Teams werden nach ihren Eliminator Punkten gereiht. Nach der letzten Runde in einer Stufe steigen die bestgereihten Teams in die nächste Stufe auf. Die Teams werden dann in dieser Reihenfolge gesetzt und wieder in 5 Gruppen aufgeteilt.

Bei Punktegleichstand wird folgender Tie-Breaker angewandt:

1.) Anzahl 1. Plätze
2.) Anzahl 2. Plätze
3.) Anzahl 3. Plätze
4.) Anzahl 4. Plätze
5.) Addierte Rennpunkte in der jeweiligen Stufe
6.) Nummer in der Setzliste
4. Komponenten Kosten
4.1. Kostenentwicklung:
4.1.2. Teamchef:
Eine Änderung des Werts hängt nur von den erzielten Punkte ab. Zwei Teamchefs können nicht gleich viel kosten (Ausnahme: Wird eine Wertänderung auf 3 Mio. begrenzt, kann dies für ein Rennen zu einer Wertgleichheit von 2 Komponenten führen). Der Mindestwert beträgt 5 Mio.
4.1.6. Motor:
Zuordnung:
1. Mercedes (Werksmotor): Mercedes
2. TAG Heuer (Kundenmotor): Red Bull
3. Ferrari (Werksmotor): Ferrari
4. Mercedes (Kundenmotor): Force India, Williams
5. Renault (Kundenmotor): Toro Rosso
6. Honda (Werksmotor): McLaren
7. Renault (Werksmotor): Renault
8. Ferrari (Kundenmotor 2017): Haas
9. Ferrari (Kundenmotor 2016): Sauber
4.1.7. Reifen:
Zuordnung:
P  Prime - Pirelli: Mercedes, Force India, McLaren, Haas, Sauber
O  Option - Pirelli: Red Bull, Ferrari, Williams, Toro Rosso, Renault
4.2. Ressourcen Restriktions-Abkommen (RRA):
4.2.5. Ausserordentliche Kostenanpassung:
Optionale außerordentlich Kostenanpassung, wenn ein Fahrer innerhalb der Saison das Renn-Team wechselt:
Nach der Bekanntgabe kann, falls erforderlich, am darauf folgenden Rennwochenende der Wert dieses Fahrers außerordentlich angepasst werden.
5. Punktevergabe
5.2. Teamchef:
Qualifying: Die Reihung ergibt sich aus der Summe der Platzierungen beider Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines zugeordneten Fahrers. Teamchefs auf den ersten 3 Plätzen (Reihung) bekommen Punkte (3 / 2 / 1). Schafft zumindest ein Fahrer den Einzug ins Q3 (Platz 1 ... 10) gibt es einen Zusatzpunkt. Belegen die beiden Fahrer eines realen Renn-Teams Platz 1 und 2 gibt es einen Bonuspunkt.

Rennen: Die Reihung ergibt sich aus der Summe der Platzierungen beider Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams. Bei gleicher Punkteanzahl zählt die beste Einzelplatzierung eines zugeordneten Fahrers. Teamchefs auf den ersten 10 Plätzen bekommen Punkte.

Bonuspunkte: Wenn beide Fahrer des zugeordneten realen Renn-Teams im Rennen klassiert sind, werden 5 Bonuspunkte gutgeschrieben.

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte + Rennpunkte + Bonuspunkte
5.5. Motor:
Begrenzte Lebensdauer, Leistungsverlust: Ein Motor hat eine Lebensdauer von 7 Rennen pro Saison. Ein Motor muss nicht durchgängig eingesetzt werden. Im Verlauf seiner Lebensdauer tritt bei einem Motor ein kleiner Leistungsverlust auf (siehe untenstehende Tabelle). Ein defekter Motor macht keine Punkte mehr. Die gleiche Motorkomponente kann maximal in 7 Rennen pro Saison eingesetzt werden. Bei inaktiven Amateur- oder Profi-Accounts werden defekte Motore vom System nach dem Schließen der Datenbank automatisch ersetzt.

Maluspunkte: Ein Motorschaden im Rennen verursacht 3 Malus Punkte. Erfolgt durch den Tausch des Antriebsstrangs (oder ein Modul davon) eine Rückversetzung eines Fahrers des zugeordneten realen Renn-Teams in der Startaufstellung, werden 3 Malus Punkte vergeben. Maximal können pro Rennen 6 Malus Punkte abgezogen werden (Bei einer Komponente aus nur 1 realen Renn-Team: max. 1x Motorschaden und 1x Rückversetzung).

Gesamtpunkte: Gesamtpunkte = Qualifying Punkte - Leistungsverlust + Rennpunkte - Maluspunkte

Motor Leistungsverlust
Motor Alter Punkteabzug Anzeige
1/7 0
2/7 0
3/7 0
4/7 -1
5/7 -1
6/7 -2
7/7 -3
8/7 defekt!
5.8. ERS (nur für Experten):
Die Zählung der Lebensdauer beginnt jetzt mit 1. Die gleiche Zählweise wird bei der weiterentwickelten Motorkomponente angewandt.

Beispiele:

Aktuelles Rennen Nächstes Rennen
ERS Aktion (Team ändern) ERS
Alter
ERS
Ladung
Motor
punkte
Motorpkt.
Berech. ERS
ERS
Punkte
ERS
Alter
ERS
Ladung
Bemerkungen
Nicht verwenden 1/7 0/20 17 6 0 2/7 0/20 ERS altert trotzdem
Max. 45% im Rennen aufladen (-8 Pkt.) 1/7 0/20 20 7 -6 2/7 7/20 Motorpunkte begrenzen ERS
Max. 45% im Rennen aufladen (-8 Pkt.) 1/7 0/20 29 10 -8 2/7 9/20 ERS wie gewünscht aufgeladen
Max. 35% entladen (+7 Pkt.) 2/7 7/20 15 5 +5 3/7 2/20 Motorpunkte begrenzen ERS
Max. 35% entladen (+7 Pkt.) 2/7 7/20 24 8 +7 3/7 0/20 ERS wie gewünscht entladen
Overtake Button (Motorpkt. / 3 + 5 Pkt.) 5/7 15/20 26 9 +14 6/7 1/20 Overtake Punkte voll ausgeschöpft
Overtake Button (Motorpkt. / 3 + 5 Pkt.) 5/7 10/20 26 9 +10 6/7 0/20 ERS Ladung begrenzt Overtake Punkte
Max. 50% im Rennen aufladen (-9 Pkt.) 7/7 0/20 20 7 -6 8/7 0/20 ERS defekt im nächsten Rennen
Defekt: -10 Pkt. Penalty pro Rennen! 8/7 0/20 20 7 -10 9/7 0/20 ERS defekt, muss getauscht werden
6. Trophäen
6.2. Namenszusatz:
Durch den Gewinn von einigen Wertungen kann man einen Namenszusatz erlangen. Zu erkennen sind diese durch verschieden farbig hinterlegte Buchstaben rechts neben dem Teambesitzer Namen. Hinter dem Namenszusatz ist die genaue Beschreibung als ToolTip Text hinterlegt.

Neuer Namenszusatz:
C Kontinentaler PFRL Meister
6.3. Trophäen und Medaillen:
Wertung 1. Platz 2. Platz 3. Platz
NATIONALE PFRL MEISTERSCHAFT,
KONTINENTALE PFRL MEISTERSCHAFT:







2659  
153 Rennen 7 014
831 Montreal, Kanada (9.6.2017-11.6.2017) 249

This non-commercial fan website is unofficial and is not associated with any companies. FX, Formula X, Formel X, Rat Pull, Morzedez, Farrero, MicLeran,
Farse Intea, Zowber, Tara Rassa, Wilkiems, Hahz, Reno, Hando and related marks are not registered trade marks of PFRL.net

Copyright © 2003 - 2017 PFRL.net

SAFE MODE